Buchcover zu Prost, auf die Gaukler. Die Dackeldame Resi trägt einen Trachtenhut, im Hintergrund ist eine Szene aus einem Bierzelt zu sehen.

Prost, auf die Gaukler

»Nur weil ein Lied nicht gefällt, bringt man doch nicht gleich den Sänger um!«

Ausgelassene Stimmung herrscht am Eröffnungsabend des Brunngrieser Volksfestes im Bierzelt. Ron Goldinger, Volksmusiksänger und Frauenschwarm, bringt das Festzelt zum Kochen und die Frauenherzen zum Schmelzen. Ganz besondere Aufmerksamkeit wird dem Stargast jedoch zuteil, als er nach seinem Auftritt hinter dem Bierzelt tot aufgefunden wird. Der Pfeil einer Armbrust in seinem Hals deutet unmissverständlich auf einen Mord hin.

Hauptkommissar Tischler, der sich zum Zeitpunkt der Tat wie die meisten Brunngrieser ebenfalls im Festzelt aufhielt, nimmt die Ermittlungen auf. Je tiefer er in den Fall eintaucht, umso mehr wird klar, dass der Sänger nicht nur Fans hatte. Wo ist der Täter zu finden? Vielleicht doch unter jenen, die ihm vor der Bühne zugejubelt hatten?

Das Hörbuch wird gesprochen von HELMFRIED VON LÜTTICHAU

https://youtu.be/hvryugiaCAs

Zum Artikel auf Amazon (externer Link)
Pfeil rechts

Zum Hörbuch auf Audible (externer Link)
Pfeil rechts

Zurück zur Übersicht
Pfeil rechts
Das Cover erscheint in weiß und rot. Oben sieht man die Zeichnung einer Uferpromenade am Gardasee. Unten sind zwei Kaffeetassen. Eine davon steht auf einer Zeitung. Dazwischen steht: Salute - Der letzte Espresso. Ein Gardaseekrimi. In einem gelben Button ist zu lesen: Ein Fall für Lanza & Zeitler.

Salute - Der letzte Espresso

»Und wer zahlt jetzt die Zeche?«

Diese Frage kommt Paul Zeitler als Erstes in den Sinn, als der letzte Gast in seinem kleinen Café in Bardolino nicht mehr am Tisch sitzt. Zu diesem Zeitpunkt ahnt er noch nicht, dass er ihn kurz darauf tot im Waschraum auffinden wird. Die örtliche Polizeidirektion nimmt die Ermittlungen auf.

Das Hörbuch wird gesprochen von HELMFRIED VON LÜTTICHAU

Erscheinungstermin: 13. August 2024

Zum Buch
Pfeil rechts
Cover von Friedrich Kalpensteins zweitem Herbert-Roman Wie Champagner. Das Cover ist rot.

Wie Champagner

Good bye, Singleleben.

Am Ende seines Urlaubs auf Rhodos hat Herbert seine Jugendliebe Anja wiedergetroffen. Nach einer halben Ewigkeit. Nun schwebt er im siebten Himmel, denn es ist nicht bei diesem einen zufälligen Wiedersehen geblieben.

Das Hörbuch wird gesprochen von Robert Frank

Zum Buch
Pfeil rechts

Profipfuscher

BILD-Bestseller

Trautes Heim – Glück allein! 

Das denken sich Herbert und Anja und beschließen, gemeinsam mit Sohn Oskar den Traum vom eigenen Haus zu verwirklichen.

Das Hörbuch wird gesprochen von Robert Frank

Zum Buch
Pfeil rechts

Gerne mehr davon!

Alle Romane und Hörbücher von Friedrich Kalpenstein finden Sie hier:

Alle meine Werke
Pfeil rechts